Kategorien
Inhalte erstellen Tipps & Tricks

Das Upload-Limit von WordPress erhöhen

Einige WordPress-Installationen haben ein recht niedriges Upload-Limit von z. B. 2Mb, sodass man in der Mediathek keine großen Dateien hochladen kann.

Falls Sie sich nicht sicher sind, wie hoch Ihr Upload-Limit gerade ist, können Sie es im WordPress-Backend auf der Seite Datei hinzufügen prüfen. Dort steht links unten bei Maximale Dateigröße für Uploads das Upload-Limit. Im Beitragsbild sind das 200Mb.

Maximale Dateigröße für Uploads in WordPress prüfen

Online- versus Offline-Webspace

Online. Bei einem (guten) Online-Webspace sollte es überhaupt nicht nötig sein, das Upload-Limit zu erhöhen. Falls doch, gibt es oft eine entsprechende Einstellung im Verwaltungsbereich für den Webspace. Wenn Sie dort nichts finden, fragen Sie einfach den Support. Die sollten das wissen und machen das oft auch gleich für Sie.

Offline. Bei einem Offline-Webspace mit XAMPP ist als Upload-Limit manchmal ein viel zu kleiner Wert wie 2Mb eingetragen. Sie können bei XAMPP die notwendigen Änderungen in der Datei php.ini vornehmen, die Sie im Ordner c:\xampp\php\ finden. Wie genau das geht, steht im Link weiter unten.

Nach dem Speichern der Änderungen sollten Sie den Apache-Webserver neu starten. Bei MAMP steht das Upload-Limit normalerweise bereits auf 32Mb, sodass Sie nichts ändern müssen.

Upload-Limit erhöhen

Im folgenden Beitrag wird beschrieben, welche Möglichkeiten zur Erhöhung des Upload-Limits es gibt und welche Änderungen Sie vornehmen sollten:

Das Problem liegt in der Regel in der Konfiguration von Webserver und PHP:

Viel Erfolg!

Von Peter Müller

Sie kennen mich vielleicht von meinen Büchern und Videokursen. Meine Spezialität ist es, trockene und komplizierte Sachverhalte auf einfache und unterhaltsame Weise darzustellen. Website: pmueller.de

2 Antworten auf „Das Upload-Limit von WordPress erhöhen“

Perfect timing.

Der »Broken Link Checker« hatte mir heute morgen den kaputten Link gemeldet und ich hatte ihn gerade repariert, als dein Kommentar eintrudelte 😉

Freut mich, dass dir das Buch gefällt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.