Kategorien
WP kennenlernen

Webspace für WordPress von webgo

Diese Website zum Buch »Einstieg in WordPress 5« liegt bei webgo aus Hamburg, und da dieser Webhoster im Buch nicht erwähnt wird, stelle ich ihn in diesem Beitrag kurz vor.

Spoiler: Falls Sie auf der Suche nach Webspace für WordPress sind, ist webgo eine gute Wahl, und mit dem Gutscheincode einstieg-in-wp bekommen Sie 5€ Rabatt.


webgo für die Website zum Buch

Webgo.de - Startseite
Der Bereich »Webhosting« auf der Website von webgo.de

Nach der Abgabe des Manuskriptes habe ich im Sommer 2019 beschossen, eine Website zum Buch zu erstellen.

Die Domain einstieg-in-wp.de war überraschenderweise noch frei, und somit musste ich mich nur noch für einen Webhoster entscheiden.

Ich bin seit 2007 zufriedener Kunde bei all-inkl.com und habe dort immer noch diverse Websites, probiere aber gerne immer mal wieder verschiedene Webhoster aus.

Da mir in verschiedenen Webhosting-Tests der Name webgo positiv aufgefallen war, beschloss ich, die Firma mit dieser Website zum Buch einmal auszuprobieren.


webgo ist schnell und sicher

webgo setzt bei seinen Webhosting-Paketen auf eine pfiffige Kombination aus den Webservern Apache und Nginx (Engine X gesprochen). Dadurch wird es möglich, dass jeder Webhosting-Kunde seine eigene chroot-Umgebung hat und PHP als schnelles Apache-Modul läuft (Details siehe nginx bei webgo).

Für Nicht-Techniker lautet die Übersetzung, dass dieses Setup sowohl für eine sichere Umgebung als auch für sehr schnelle Ladezeiten sorgt.

Die Pakete von webgo sind somit eine gute Grundlage für eine schnelle WordPress-Website. So bekommt die Startseite von einstieg-in-wp.de im Lighthouse-Test von Google mit ein bisschen Fine-Tuning in allen Disziplinen volle 100 Punkte.

Das Hosting von Webgo ist eine gute Grundlage für eine schnelle Website

Verantwortlich für diese optimalen Werte ist natürlich nicht nur das Hosting von webgo.

Faktoren wie die Konfiguration von WordPress, die richtigen Plugins, die sorgfältige Erstellung von Inhalten und eine Optimierung der Inhalte für Suchmaschinen spielen dabei ebenfalls eine Rolle. Alle diese Themen werden im Buch beschrieben, aber mit einem guten Hosting hat man bei der Optimierung der Website sozusagen Rückenwind.


Die besten webgo-Pakete für WordPress-Einsteiger

Das Tarif-Angebot von webgo ist vielfältig und reicht vom Homepage-Baukasten bis zum eigenen root-Server. Für Einsteiger in WordPress sind die folgenden zwei Tarifgruppen aber wohl am interessantesten:

  • die Webhosting-Pakete (Starter, Profi, Business und Power)
  • die CMS-Pakete (Pro und Power)

Bonus: Bei allen diesen Tarifen sind die ersten sechs Monate kostenlos.

Mit dem Gutschein-Code einstieg-in-wp bekommen Sie 5€ Rabatt

Wenn Sie während des Bestellvorgangs den Gutschein-Code einstieg-in-wp eingeben, bekommen Sie bei der Erstrechnung einen Rabatt von 5€.

Die Webhosting-Pakete sind für mehrere Websites geeignet

In den Webhosting-Paketen sind zwischen drei und zwanzig kostenlose Domains enthalten, sodass man damit auch mehrere Websites betreiben kann.

Es gibt insgesamt vier Webhosting-Pakete, die Sie auf der Website von webgo im Detail studieren können:

Ich habe mich damals für das Profi-Paket entschieden und bin damit auch nach zwei Jahren immer noch happy:

  • 6 kostenlose Domains aus 8 beliebten Top Level Domains sind inklusive.
  • 100 Gb Webspace sind meist mehr als genug sein.
  • 512Mb Arbeitsspeicher reichen für die meisten WordPress-Installation dicke aus.
  • Kostenlose SSL-Zertifikate von Let’s Encrypt sind ebenfalls enthalten.

Mit diesen Features ist der Profi-Tarif auch für ambitionierte Einsteiger ein solides Fundament mit genügend Luft nach oben. Neben einstieg-in-wp.de liegen bei mir mit html-und-css.de und groningen-info.de noch zwei weitere WordPress-Websites auf demselben Webspace, und das Profi-Paket bietet genügend Power für alle drei.

Noch ein paar Anmerkungen zu den drei anderen Webhosting-Paketen:

  • Der Starter-Tarif enthält keine kostenlosen SSL-Zertifikate von »Let’s Encrypt«, und das ist für mich ein KO-Kriterium.
  • Der Business-Tarif ist zwar als Preistipp gekennzeichnet, dürfte aber mit 10 Inklusiv-Domains und 250Gb Webspace für Einsteiger etwas überdimensioniert sein.
  • Gleiches gilt für den Power-Tarif mit 20 Domains und 1000Gb.

Für 2€ mehr gibt es alle Webhosting-Pakete mit SSD-Festplatten

Alle Webhosting-Pakete gibt es gegen einen Aufpreis von monatlich 2€ auch auf Servern mit schnellen SSD-Festplatten:

Ich nutze bisher das Profi-Paket mit normaler Festplatte, aber irgendwann werde ich bestimmt mal schwach und zum SSD-Paket wechseln. Zu schnell können Websites ja eigentlich nicht sein …

Die CMS-Pakete sind ideal für 1 Website

Mit Preisen ab 4,95€ sind die CMS-Pakete günstiger als die Webhosting-Pakete. Besonders, wenn Sie nur eine WordPress-Website betreiben möchten und diese Website eine Domain mit der Endung .de haben soll, sind die CMS-Pakete von webgo interessant.

Webgo - Tarif CMS Pro
Der Tarif CMS Pro auf einen Blick

Das Paket CMS Pro bietet für 4,95€ pro Monat folgende Kern-Features:

  • 1x .de Domain
  • 1024 MB RAM (!)
  • 40 GB HDD
  • kostenlose SSL-Zertifikate von Let’s Encrypt
  • unbegrenzte E-Mail-Adressen und Datenbanken

Wie bei den Webhosting-Tarifen sind die ersten sechs Monate kostenlos und schnelle SSD-Festplatten gibt es für 2€ pro Monat mehr.

Die CMS-Pakete bieten auch einen 1-Click Install für WordPress & Co, aber ich installiere WordPress sowieso lieber manuell (siehe im Buch, Kapitel 3.2). Ich kenne den 1-Click-Install von webgo nicht, habe im Laufe der Jahre aber diverse 1-Click-Installs bei verschiedenen Webhostern getestet, und fast alle verursachen letztlich mehr Arbeit bei der Nachbesserung als sie bei der Installation einsparen.

Sie können mit den CMS-Paketen auch mehrere Websites betreiben, müssten aber zusätzliche Domains erwerben, und dann ist vielleicht ein Webhosting-Paket, bei dem alles aufeinander abgestimmt ist, interessanter.

Nomen est omen: das Paket »CMS Power«

Für 7,95€ pro Monat gibt es noch das Paket CMS Power mit 2048 MB Ram (!), mit dem auch sehr aufwändige WordPress-Installationen wie z. B. Shops problemlos laufen werden:

Mit schnellen SSD-Platten kostet das Paket 9,95€ im Monat, genauso viel wie das Profi-Paket für mehrere Websites mit normalen Festplatten.


Ein Blick auf das Kundenportal und den Webspace-Admin von webgo

Für Kunden gibt es bei webgo wie bei vielen anderen Webhostern zwei getrennte Bereiche:

  • Im Kundenportal werden Verträge verwaltet und Domains beantragt.
  • Im Webspace-Admin werden die Technik verwaltet und Domains eingerichtet.

Da man diese Bereiche meist erst nach Abschluss eines Vertrages zu sehen bekommt, möchte ich sie hier sozusagen als Sneak Preview kurz zeigen, sodass Sie schon mal einen kleinen Einblick bekommen.

Das Kundenportal von webgo

Das Kundenportal dient zur Regelung vertraglicher Dinge und ist recht übersichtlich. Wichtige Infos wie Kundennummer, Vertragsnummer etc. findet man dort sofort.

Verträge verwalten im webgo Kundenportal

Im Kundenportal kann man Domains beantragen, Kontakt mit dem Support aufnehmen und zusätzliche Leistungen wie Suchmaschinen-Optimierung oder ein kostenpflichtiges SSL-Zertifikat buchen. Letzteres ist nicht nötig, denn im Webspace-Admin können Sie für jede Domain mit wenigen Klicks ein kostenloses SSL-Zertifikat von Let’s Encrypt einrichten.

Der Webspace-Admin von webgo

Die technische Verwaltung des Webspace erfolgt im Webspace Admin.

Webspace verwalten im webgo Webspace Admin

Hier kann man Datenbanken erstellen und verwalten, im Kundenportal gebuchte Domains einrichten, kostenlose SSL-Zertifikate von Let’s Encrypt erstellen, E-Mail-Adressen konfigurieren und vieles mehr.

Falls in seltenen Fällen eine Option nicht deutlich war oder nicht zu funktionieren schien, hat mir der Support immer innerhalb kürzester Zeit kompetent geholfen.


Fazit: webgo ist eine gute Wahl

Bisher bin ich bei Experimenten mit anderen Webhostern mit den Websites früher oder später wieder zu meinem Standardhoster all-inkl.com zurückgekehrt, mit dem ich auch nach fast 15 Jahren immer noch sehr zufrieden bin.

Die Website zum Buch ist aber bis heute bei webgo geblieben, denn es gab keinen Grund für einen Wechsel.

Die folgenden Pakete sind für Einsteiger in WordPress am wichtigsten:

100% Zufriedenheitsgarantie und 100% Geld-zurück-Garantie

webgo bietet eine 100% Zufriedenheitsgarantie und 100% Geld-zurück-Garantie. Wer also nicht zufrieden ist, bekommt sein Geld zurück. Als zufriedener Kunde habe ich das nicht ausprobiert, aber es steht so auf der Website.


Links zu Webhosting-Tests

Zum Schluss hier noch zwei Links zu aktuellen, ausführlichen Webhosting-Tests:

Natürlich gibt es auch noch andere gute Webhoster, aber webgo und all-inkl.com sind seit vielen Jahren am Markt und bieten sehr gutes Webhosting zu akzeptablen Preisen. Bei beiden kann man nicht viel falsch machen.


Hinweis: Wenn Sie bei webgo mit dem Gutschein-Code einstieg-in-wp ein Paket bestellen, erhalten Sie 5€ Rabatt und ich eine Provision. Die Links zu all-inkl.com in diesem Beitrag sind Affiliate-Links. Wenn Sie darüber einen Vertrag abschließen, erhalte ich ebenfalls eine Provision. Aber das ist nicht der Grund für die Empfehlungen. Ich bin bei beiden Webhostern seit Jahren zufriedener Kunde und kann alle beide uneingeschränkt empfehlen.


Von Peter Müller

Sie kennen mich vielleicht von meinen Büchern und Videokursen. Meine Spezialität ist es, trockene und komplizierte Sachverhalte auf einfache und unterhaltsame Weise darzustellen. Website: pmueller.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.