Kategorien
Inhalte bearbeiten

Die Reihenfolge von Seiten in WordPress

Im Backend-Menü Seiten von WordPress kann man definieren, in welcher Reihenfolge die Seiten dort angezeigt werden. Jede Seite hat nämlich ein Feld Reihenfolge, in dem WordPress bei der Erstellung der Seite automatisch eine »0« einträgt. Diesen Wert kann man natürlich auch ändern und so die Reihenfolge der Seite selbst festlegen.

Dieser Beitrag basiert auf Kapitel 5.8 des Buches Einstieg in WordPress 5.

Die Sortierung der Seiten im Backend

Wenn Sie das Menü Seiten aufrufen, sehen Sie die Übersicht der vorhandenen Seiten. WordPress listet die Seiten dort in der Reihenfolge, in der sie erstellt wurden, wobei die neuesten oben und die ältesten unten stehen. Der Nachteil bei dieser Art der Sortierung ist, dass viele WordPress-Nutzer die wichtigsten Seiten zuerst erstellen und diese darum ganz unten in der Tabelle stehen.

WordPress - Backend - Menü Seiten - Übersicht
Die Seiten können nach Titel, Autor oder Datum sortiert werden

Sie können die Seiten in dieser Tabelle zwar mit einem Klick auf die Spaltenüberschrift nach Titel (1), Anzahl der Kommentare (2) oder Datum (3) sortieren, aber eine eigene Reihenfolge ist nicht möglich.

Das Feld »Reihenfolge« erlaubt eine beliebige Sortierung

Um die Seiten im Backend in einer beliebigen Reihenfolge zu sortieren, nutzen Sie das Feld Reihenfolge, das Sie entweder im QuickEdit oder bei der Bearbeitung einer Seite im Bereich Attribute rechts neben dem Editor finden.

WordPress - Backend - Menü Seiten - Quickedit - Feld Reihenfolge mit Wert 20
Der Standardwert im Feld Reihenfolge ist »0«. Je höher der Wert, desto weiter unten steht die Seite

Sie können für die Reihenfolge der Seiten beliebige positive ganze Zahlen eingeben, wobei die Grundregel lautet:

  • Je höher die Zahl, desto weiter unten die Seite.

Die Seite mit der Reihenfolge:0 steht also ganz oben, die Seite mit der Reihenfolge:1 darunter und so weiter.

»Admin Columns« – die Spalte »Reihenfolge« einblenden

Mit dem im Kommentar von Ruud empfohlenen Plugin Admin Columns kann man das Feld Reihenfolge in der Seitenübersicht anzeigen.

Besonders wenn man viele Seiten hat ist das sehr praktisch, denn man erspart sich den Umweg über QuickEdit und sieht die Reihenfolge auf einen Blick.

Die Reihenfolge in Zehnerschritten festlegen

Bei den Werten für die Reihenfolge sollten Sie ein bisschen Luft lassen. Vergeben Sie also nicht die Werte 1, 2, 3 und so weiter, sondern lieber 10, 20, 30 und so weiter.

Das hat den Vorteil, dass Sie neue Seiten zwischen den vorhandenen Seiten einsortieren können. Wenn die Seite »Aktuelles« eine 20 hat und »Über mich« eine 30, dann stehen neue Seiten mit einem Wert zwischen 21 und 29 dazwischen.

WordPress - Backend - Menü Seiten - Übersicht - manuelle Reihenfolge
Die Seite mit einer manuell festgelegten Reihenfolge

Der vergebene Wert ist aber beliebig, und sie müssen dabei keinem Schema folgen. In der Abbildung sehen Sie, dass das Impressum einen Wert von 100 hat. So steht die Seite immer weit unten in der Tabelle und stört nicht weiter. Der Wert könnte aber auch 999 oder 1004 oder sowas sein. Whatever you like.

Reihenfolge nicht geändert? Das Menü »Seite« neu laden.

Wenn Sie die Werte im Feld Reihenfolge geändert haben und sich nach dem Speichern in der Übersichtstabelle nichts geändert hat, klicken Sie links in der Menüleiste einmal auf das Menü Seiten. Dann wird die Seite mit der Tabelle neu geladen und die neue Reihenfolge angezeigt.

Die Reihenfolge der Seiten im Frontend

Im Frontend ist die Reihenfolge der Seiten nicht ganz so wichtig wie im Backend, denn sie wird dort nur relevant, wenn keine andere Sortierung vorhanden ist. In einem Menü z. B. gilt die bei der Erstellung des Menüs festgelegte Reihenfolge der Menüpunkte, und nicht die Reihenfolge der Seiten.

Es gibt aber auch Fälle, bei denen die Sortierung der Seiten auch im Frontend nützlich sein kann. Hier zwei Beispiele:

  • Im Widget Seiten können Sie die Seiten unter anderem nach der Reihenfolge der Seiten sortieren.
  • Wenn für eine Menüposition kein Menü zugewiesen wurde und das Theme als Fallback eine Liste der Seiten ausgibt, übernimmt WordPress die Reihenfolge aus dem Backend.

Die Reihenfolge der Seiten kann also auch im Frontend praktisch sein.

Wenn man die Sortierung nachträglich bearbeitet, muss man alle Seiten einzeln durchgehen, aber über das QuickEdit-Feld dauert das nicht wirklich lange, und bei der Verwaltung der Seiten ist es im Alltag sehr angenehm, wenn diese eine sinnvolle Reihenfolge haben.



18 Antworten auf „Die Reihenfolge von Seiten in WordPress“

Seit Jahren arbeite ich mit WordPress und habe diese Option wohl bisher immer übersehen. Auf der Suche nach einer Lösung des Problems habe ich befürchtet ich müsste noch ein Plugin installieren, um für eine optimierte Sortierung der Beiträge zu sorgen. So ist es natürlich um einiges einfacher.

Danke für den hilfreichen Beitrag 🙂

Lieber Peter Müller, vielen Dank für diesen Tip!
Ich finde bei mir leider kein Widget „Seiten“, daher kann ich in der Seitenübersicht die Zahlen nicht sehen. Wo finde ich denn dieses Widget?
Außerdem stimmt die Reihenfolge bei mir auch nach mehrmaligem refreshen der Seite nicht…

Um Missverständnissen vorzubeugen: Die Einstellungen für die Reihenfolge der Seiten machst du zunächst im Backend im MENÜ Seiten (und nicht in einem Widget). Dort klickst du für jede Seite auf QuickEdit, änderst im Feld Reihenfolge die Zahl und klickst auf Aktualisieren.

Die eingegeben Zahl für die Reihenfolge der Seiten kannst du in der Übersicht nicht sehen. Das habe ich in der einen Abbildung nur zur Deutlichkeit manuell dazu geschrieben.

Zum Refreshen: Hast du die geänderte Reihenfolge für jede Seite mit einem Klick auf die Schaltfläche Aktualisieren gespeichert? Das ist der häufigste Fehler, den man im Eifer des Gefechtes leicht mal vergisst.

Das Widget Seiten brauchst du nur, wenn du die Seiten in irgendeiner Form im Frontend ausgeben möchtest. Das ist eher selten der Fall und deshalb steht das in dem Artikel auch ganz am Ende. Wenn du das gerne möchtest, findest du das Widget z. B. im Menü Design > Widgets. Dort musst du es dann einem Widgetbereich zuweisen.

Super erklärt ich habe auch eine Frage…Wenn ich auf der Webseite im Menü den Reiter „Kategorien“ angelegt habe werde diese nicht wie im Backend angezeigt sortiert??? Wie kriege ich diese in einer A-Z Reihenfolge

In einem Menü können Sie die Reihenfolge der Menüpunkte per Drag & Drop so festlegen, wie Sie das gerne möchten, auch „in einer A-Z-Reihenfolge“.

Falls Sie etwas anderes meinten, hilft ein Link zu einer Webseite, auf der man sich das anschauen kann.

Hallo Peter Müller,
der Beitrag inspiriert und ich überlege, ob es eine Möglichkeit gibt, sich die „Reihenfolge“ im Backend nicht nur unter Quick-Edit, sondern auch in der Übersichtstabelle der Beiträge als sortierbare Spalte einblenden zu lassen? Ist Ihnen zufällig da etwas bekannt?
Herzlichen Dank, Monika.

Jein:

  • Mit Bordmitteln kann man die „Reihenfolge“ in der Übersichtstabelle nicht einblenden.
  • Es gibt aber z. B. das hier in den Kommentaren von Ruud empfohlene Plugin Admin Columns, mit dem man das Feld „Order“ sichtbar machen kann.

(Ich habe diesen Kommentar am 23. Dezember 2020 überarbeitet)

Mit Hilfe des PlugIns „Admin Columns“ kann man das Feld sichtbar machen.

Einfach das PlugIn installieren. Es landet unter Einstellungen“. Dort aufrufen und unter Post type „Seiten“ das Feld „Order“ hinzufügen, und dann ist die Reihenfolge sichtbar.

Man kann auch die Reihenfolge der angezeigten Felder mit dem PlugIn ändern.

Danke für den Hinweis.

Ich habe das Plugin gerade mal installiert, und besonders wenn man sehr viele Seiten hat ist das Ding echt nützlich.

In deinem Kommentar habe ich den Link zum Plugin ergänzt.

Hallo Peter,
ich suche verzweifelt nach einer Möglichkeit im Frontend Unterseiten umblättern zu können. Also ganz simpel vor und zurück, ohne über die Menüleiste gehen zu müssen. HIlft mir die Festlegung der Reihenfolge da irgendwie?

Bei Beiträgen gibt eine Navigation für vor und zurück, denn aufgrund der chronologischen Sortierung weiß WordPress, welcher Beitrag der nächste und welcher der vorherige ist.

Seiten haben keine Sortierung, denn Hypertext ist nicht linear. Dabei hilft dir auch das Feld „Reihenfolge“ nicht weiter.

Abhängig von deinem Anwendungsfall ist der Block „Seitenumbruch“ vielleicht was für dich. Dann steht der Inhalt eigentlich auf einer Seite und du fügst dann mit dem Block „Seitenumbruch“ Seitenumbrüche ein. Die Paginierung erzeugt WordPress von alleine (Beispiel „Seite mit Umbruch“).

Ansonsten kannst du auf den Seiten eine manuelle Navigation erstellen oder versuchen, ein Plugin zu finden, dass dir weiterhilft, aber ich kenne keins.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.