Kategorien
Inhalte erstellen Tipps & Tricks

Praktisch: Die »Listenansicht« zeigt alle Blöcke auf einen Blick

Die Listenansicht ist für mich eines der Highlights von WordPress 5.8, denn sie zeigt in einer Seitenleiste alle Blöcke als Liste auf einen Blick, inklusive aller verschachtelten Blöcke. Das erhöht die Übersicht, erleichtert die Navigation im Dokument und das Markieren von Blöcken.

Die Listenansicht in WP 5.8

WordPress 5.8 - Listenansicht im Block-Editor - Gruppe und Absatz

Die alte Block-Navigation oben in der Editorleiste wurde in WordPress 5.8 zur Listenansicht erweitert, die alle im Dokument vorhandenen Blöcke angezeigt werden. Anders als in der alten Block-Navigation werden dabei auch alle verschachtelten Blöcke angezeigt:

  1. Ein Klick auf das Symbol der Listenansicht in der Editorleiste (1) öffnet links eine Seitenleiste, in der eine Liste aller Blöcke angezeigt wird.
  2. Wenn Sie mit der Maus auf einen Block zeigen, wird dieser im Dokument mit einer Umrandung hervorgehoben (2).
  3. Der aktuell markierte Block wird farblich hervorgehoben (3).
  4. Dieser Block bildet auch den Abschluss der Breadcrumb-Navigation in der Statuszeile, die es nach wie vor gibt (4).

Das schöne an der neuen Listenansicht ist, dass sie keinerlei Umgewöhnung erfordert. Sie ist einfach da und besser als vorher.


Demnächst in diesem Theater: Listenansicht mit Drag and Drop

Wenn Sie die Listenansicht genauso genial finden wie ich, freuen Sie sich schon mal auf die nächste WordPress-Version.

In WordPress 5.9 werden Sie in der Listenansicht Blöcke per Drag and Drop verschieben können. Im Gutenberg Plugin ist es jetzt schon drin:

Gutenberg 11.1 adds Drag and Drop to the List View
Listenansicht mit Drag and Drop (© wptavern.com)

Von Peter Müller

Sie kennen mich vielleicht von meinen Büchern und Videokursen. Meine Spezialität ist es, trockene und komplizierte Sachverhalte auf einfache und unterhaltsame Weise darzustellen. Website: pmueller.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.