Einstieg in WordPress 6 – Updates und Errata

Diese Seite enthält Aktualisierungen und Korrekturen zum Buch »Einstieg in WordPress 6«.

Stand: 7. September 2022

Peter Müller - Einstieg in WordPress 6 (4. Auflage)

Teil I WordPress kennenlernen

KapitelSeiteBeschreibung 
4.7107Anmerkung zum Kasten unten auf der Seite: Permalinks sollten nach der Veröffentlichung eines Beitrags möglichst nicht mehr geändert werden, und zwar nicht nur wie beschrieben wegen der Suchmaschinen, sondern auch weil Beiträge nach der Veröffentlichung direkt im RSS-Feed verbreitet werden und von Nutzern geteilte Links sonst nicht mehr funktionieren. Falls eine nachträgliche Änderung doch notwendig ist, hilft ein Plugin zur Weiterleitung von URLs wie z. B. Redirection.
5.11150Tabelle 5.2 zeigt die verschiedenen Arten von Seiten im Überblick. Hier fehlt die 404-Seite, die WordPress anzeigt, wenn eine bestimmte URL nicht gefunden werden konnte. In Kapitel 14.6.6 erstellen Sie mit dem Plugin Twentig ab Seite 400 eine eigene 404-Seite.

Teil II Inhalte: Texte, Bilder und Multimedia

KapitelSeiteBeschreibung 

Teil III bis V Themes, Plugins und Systemverwaltung

KapitelSeiteBeschreibung 
14.6400f.Twentig kann Google Fonts lokal hosten.
Seit der Version 1.4.6 vom 21. Juli 2022 kann Twentig Google Fonts auf Wunsch auch lokal hosten: Customizer > Twentig Options > Fonts > Font Hosting > Host Google Fonts locally. Mit dieser Option ist der Einsatz der Google Fonts DSGVO-konform. Die Aktivierung dieser Option ist nur sinnvoll, wenn Sie auch tatsächlich Google Fonts einsetzen…
17.7507Benutzerrollen und wiederverwendbare Blöcke
In Abschnitt 17.7 werden die Benutzerrollen und ihre Rechte beschrieben. Wiederverwendbare Blöcke werden dabei ähnlich behandelt wie Medien: Admins und Redakteure dürfen alles, Autoren können vorhandene wiederverwendbare Blöcke einfügen und dürfen eigene erstellen, die sie dann auch bearbeiten oder löschen können.